Sons of Battery - Jahresrückblick

DDecals, Erlebtes, folien, Jahresrückblick, Marke, Sons of Battery -

Sons of Battery - Jahresrückblick

Was geht da für ein Jahr zu Ende? Unglaublich ...
Soviel ist passiert ... gerade in Bezug auf Sons of Battery! Niemals hätte ich gedacht, dass sich dieses ganze Ding hier so entwickelt, so toll entwickelt vor allem ... Wer gestern den Stream geschaut hat weiß, wie das hier anfing... Ich war betrunken, hatte eine Idee, hab ein Logo entwickelt, hochgeladen und der Rest ist Zufall, seitdem komme ich euren Wünschen nach und versuche das Boot als One-Man-Show, so gut es geht zu lenken.
August 2019 bekam ich mein erstes E-Bike, ich wurde süchtig.... bis Dezember 19 fuhr ich knapp 1200 km... ich nahm in der Zeit knapp 15 Kilo ab... Wenn ich das kann, dann können das auch andere! Ich muss meine Leute ermutigen dazu! Das war mein erster Gedanke, der in die Richtung dieses Projekts steuerte, ... Nach einer Tour tranken wir, viel, ich hatte eben die Idee einer Gang, weil wir immer viel Spaß zusammen hatten... am nächsten Tag kam das Logo zur Welt und klebte auf einem T-Shirt, welches ich für uns bestellte. Irgendwie fand das Logo seinen Weg ins Internet... und das war der Start von Sons of Battery ...
Ich merkte, dass immer mehr Leute sich damit identifizieren konnten
auch Leute ohne E-Bike fanden es witzig… das war meine Chance von mir zu erzählen und jedem mitzuteilen, wie toll ein E-Bike ist, wenn es mich Dickmops von der Couch holt, zurück in die Natur bringt, dann kann es auch viele andere retten! Meine Mission begann 😃
Ich erzählte von meinen Erfahrungen und begann dieses Projekt, neben meinem Hauptjob, zu konkretisieren, sicherte mir Namen, URLs, Facebook Seiten, Instagram und alles was es noch braucht, um Gehör zu finden. Setzte mir Ziele um durch die riesige Aufmerksamkeit, die ich genoss, noch mehr großartige Sachen zu erreichen und zu entwickeln.
Ich wollte Chapter, ich wollte die Leute kennenlernen, ich wollte, dass sich jeder total easy kennenlernen kann, keine Fragerei in Foren, wer wo fährt... einfach, einfach, für jedermann, am besten kostenlos! Daran arbeitete ich akribisch von Januar bis Mai, erstellte Foren, hab sie wieder gelöscht, erstellte Gruppen, hab sie wieder gelöscht... nebenher bespielte ich die Fanseite, kümmerte mich um die Facebook Gruppe, erstellte neue Motive, lernte euch kennen, lernte die Bike Branche kennen... und kam gar nicht mehr zum Fahrrad fahren... achja, Corona war ja auch noch...
Im Mai konnte ich das Ziel dann endlich erreichen! Mithilfe von Discord konnte ich einen Server aufsetzen der vollautomatisch, Mitglieder nach ihrem Bundesland sortiert und so Chapter schaffen für Biker, die durch die App auch noch einen enormen Mehrwert haben! Geil!
Ein neues Ziel muss her, ich will Jerseys, Jerseys für Dünne und Jerseys für die großen Jungs und Mädels, weil diese werden irgendwie von der Bike Industrie vergessen... ich selbst hangelte mich mit Alibaba Trikots durch die Saison!
Ich lernte Max von Träl Bikewear kennen und es funkte ... 😃 Wir befruchteten uns und handelten einen Deal aus der beiden Seiten hilft! Das nächste Ziel war zum Greifen nah! Ein Jersey bis 6XL ... Geil! Ende Juli war es soweit! Ich weiß noch, es war 20 Uhr, ich machte den Post und gab den Artikel im Shop frei.... um 3 Uhr Nachts waren wir teilweise Ausverkauft.... Im Leben hätte ich das nicht gedacht... Ich umarmte meine Frau und hab ihr gleichzeitig signalisiert, dass unser Wochenende im Arsch ist 😃 Da der Versand über mich lief, musste die ganze Familie anpacken... Wir falteten Kartons, verpackten, beklebten, sie, und brachten Montag 130 Jerseys zur Post... seitdem hasst uns die Filiale .. 😃 Natürlich alles neben meinem Hauptjob, der auch sonntags leider nicht ruht ...
Die Gruppe wuchs, immer mehr E-Biker fanden zusammen, konnten sich identifizieren, fanden das Projekt so toll, dass sie im 3D Drucker riesige SoB Logos ausdruckten, mit meinem Logo... meinem im Suff generierten Logo 😃 unglaublich...
Die Bikepark Saisons ging dann los für uns... Meine Jungs und ich fuhren nach Stromberg... mittlerweile wusste ich, dass dieses SoB Ding ziemlich groß ist und auch wird... aber so wirklich eingeschlagen hat es dann im
Flowtrail Stromberg
... man erkannte uns, ich sah auf einmal in der echten Welt, Leute mit meinem Logo! Man wollte Bilder mit mir und mehr... das war krank, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie das war... wie das heute noch ist! Ich war doch nur besoffen! 😃 Ich ging paralysiert nach Hause, dachte nach... über alles... was ich hier angerichtet hab, warum feiern die Leute das?! Ich kenn bis heute die Antwort nicht ...
Etwas für die Mädels musste auch her, das Feedback vernehme ich von Anfang an! Daughters of Battery klingt kacke... DoB, klingt kacke ... SoB haben wir schon, viele Mädels hatten sich schon nen SoB Kleber aufs Bike gepackt... mhhh.. okay, die Sisters of Battery waren geboren! Klingt auch cooler... Mädels, check!
Team geiler Typ
kam bei der Durchreise von Saalbach Richtung Heimat bei mir vorbei, wir tranken und grillten ... Geile Typen, alle miteinander! k4oS aka Bastian König kam mit Bier und Wurst vorbei, stundenlange Gespräche über unser Hobby warn die Folge, im Garten, bei Licht, bei Dunkelheit ...
Ich merkte, dass aber auch immer mehr Leute einen Groll auf mich hegten, nicht verstehen das ich niemandem, was Böses will, im Gegenteil, ich bin für ein gemeinsames miteinander, nicht gegeneinander, egal wo, Kräfte bündeln ist die Devise! Ich will nicht die größte Gruppe sein! Ich will Menschen zum ebike bringen, ich will das sie Spaß haben, ihre Chance nutzen in die Natur zu kommen ...
Die Gruppe wuchs dennoch, ich habe tolle Admins die mir da den Rücken frei halten und die Gruppe nach meiner offenen Philosophie perfekt steuern, jeder weiß, was er tut, wir machen vielen anders als andere Gruppen, weshalb auch das echt gar nicht so einfach ist, nach meiner Philosophie zu handeln! Danke an euch! ohne euch würde der größte Teil des Schiffs, niemals so auf Kurs sein!
Liteville gab mir die Möglichkeit, ein richtiges Fahrrad zu testen (Hatte bis dahin, ein KTM Macina Mighty Hardtail), mit 150 Kilo Systemgewicht sollte ich das 301, ihr erstes E-Bike überhaupt, an die Grenzen bringen, ich habe es nicht kaputtgekriegt, bis heute hält alles und ich bin mir sicher, auch noch länger! Ein Traum Bike.. ich danke Liteville aber auch der ganzen Community, durch euch bekam ich diese Möglichkeit erst!
Neben dem Hauptjob versuchte ich weiter zu schwimmen... alles wurde und wird immer mehr, jede Folie, die ihr auf euer Bike klebt, ging durch meine Hände, jede Folie, ca 4670 Stück (x2 Doppelpack, habe ich entgittert, getaped und verpackt, den Brief gedruckt, beschriftet und frankiert. Ich entwickelte weitere Motive, für Shirts, für Folien/ Sticker ...
Meine Jungs aus dem Chapter Pforzheim hatten dadurch aber nicht viel von mir ...
Die Community wuchs, Dirk Ball hat mich in den Odenwald eingeladen, dort warteten ein Haufen Leute auf den Präsi, alle im Jersey, und ihr dürft 3x raten, wer sein Jersey zu Hause hat liegen lassen ... ein Wahnsinns-Tag, eine Wahnsinns-Tour, einfach nur geile Leute, genau wie Online... genau wie ich euch kenne ausm Netz... nur jetzt eben wieder real! Die Eindrücke... ich vergesse nichts... das bleibt für Ewig, egal wo dieses Boot noch hinschwimmt.
Auch nach einem Jahr ist das Sons of Battery Projekt eine One man Show... ich habe keine Sponsoren, keinen Investor (warum auch 😃) nur meine Familie und euch Supporter! Alles aus eigener Tasche und darauf bin ich extrem stolz! Eine Schnapsidee, die ein Hobby wurde, dann ein großes Hobby und jetzt ein sehr großes Hobby ist 😃
Was passiert noch?
Natürlich kommen immer wieder neue Motive!
Die Sisters haben viel zu wenig Beachtung bekommen, das will ich ändern!
Ich will Events auf die Beine stellen, um euch im echten Leben zu treffen!
Es wird noch ein ganz besonderer Sticker kommen, der aktuell in Entwicklung ist!
Eine neue Jersey Kollektion wird kommen, diesmal auch mit ordentlichen Größen!
Die Livestreams werden weiter gehen, mit tollen Gästen und weiterhin viel Spaß!
Naja und was noch so passiert ... Das alles war nie geplant, darum nehme ich es wie es kommt und spiele den Ball der mir zugeworfen wird 😃
Aber ich will auch mehr fahren, weil das blieb, bei all dem tollen was passierte, auf der Strecke... ich kam kaum zum Fahren, ganz viel alleine aber wenig mit den Jungs ...
Wir hatten es auch im gestrigen Stream wieder davon... das kostet kein Geld aber bringt uns allen was, je größer die werden, desto größer wird unsere Stimme (Nein, auch hier, keine bezahlte Werbung, nur Überzeugung!)
Ich hab sicher ganz viel vergessen... Klaus Yazio,
endurovibes
... und wenn ich euch alle grüßen müsste, müsste ich jeden einzelnen von euch aufzählen, das ist unmöglich, darum sage ich wie so oft, einfach nur Danke, kein inflationäres, ein Danke das wirklich von Herzen kommt, ein Danke von meiner ganzen Familie!
Vor allem Danke ich meiner Frau... die mir den Rücken frei hält, hinter dem Projekt steht und mir hilft so gut es geht!
♥ Ich liebe dich mein Schatz ♥
Rutscht alle gut rein und bleibt heile! Wir sehen uns im Jahr 2021!
Zu guter letzte will ich noch sagen: PASST AUF EUCH UND EURE LIEBSTEN AUF! BLEIBT GESUND, DAS IST DAS ALLER WICHTIGSTE!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen